Wohngruppe für behinderte Kinder
Zollweidenstrasse 13 4142 Münchenstein
Tel. 061 411 46 11 E-Mail: leitung@wgmstein.ch
Wer sind wir
Leitbild
Zielgruppe
Angebot
Aufnahme
Kosten
Kontakt
Lageplan
Aktuelles
Offene Stellen

Woran orientieren wir uns?

Leitbild

Zweck

Dienstleistung für Eltern von Kindern mit Behinderung.
Zur Entlastung und in Notsituationen der Eltern bietet die Wohngruppe für Kinder mit Behinderungen, welche extern eine Schule in der Region besuchen, eine vorübergehende Wohn- und Betreuungsmöglichkeit an.
So sollen Heimeinweisungen wegen familiärer Engpässe vermieden werden. Die integrierte Qualitätskontrolle garantiert eine kontinuierliche Evaluation und Weiterentwicklung der Arbeitsabläufe und Kundenzufriedenheit.

Menschenbild

Die Mitarbeitenden der Wohngruppe sehen die Betreuten als sich entwickelnde, fühlende, denkende und handelnde Menschen.
Die Achtung der Menschenwürde, der Individualität und der Menschenrechte prägt die Arbeit der Wohngruppenmitarbeitenden.

Ziel

Mit flexibler Betreuung und Pflege soll grösstmögliches Wohlbefinden, Selbständigkeit und Handlungsfähigkeit erreicht und beibehalten werden, wobei die Pflegenotwendigkeit des einzelnen Betreuten den Tagesablauf bestimmt.
Individuelle Freizeitgestaltung ist den Mitarbeitenden das zentrale Anliegen in der Betreuungs-aufgabe.

Zusammenarbeit

Ideelle Grundlage bilden gegenseitige Achtung und Toleranz.
Unterschiedliche Weltanschauungen und Handlungsansätze sollen als Ressourcen und Anregung verstanden und genutzt werden.

Organisation

Die Strukturen ermöglichen es den Mitarbeitenden, ein hohes Mass an Eigenverantwortung für ihr Handeln zu übernehmen und sich an Entscheidungsprozessen zu beteiligen.
Die Wohngruppe fördert die Fortbildung der Mitarbeitenden.

Umfeld und Information

Grosse Bedeutung wird der Information und der Zusammenarbeit mit Eltern, Schulen, Behörden und Fachstellen beigemessen.
Arbeitsprozesse und Aufgaben sind transparent zu halten. Informationen werden den Mitarbeitenden weitgehendst zugänglich gemacht.
Die Mitarbeitenden haben sich über Pflege, Medikamentenverordnung und Betreuungsnotwendigkeiten laufend zu informieren.

Infrastruktur

Heimleitung und der Vorstand übernehmen oder delegieren, gemäss ihrer Zuständigkeit, die organisatorischen und administrativen Aufgaben der Betriebsführung.